Das Neanderthal-Museum in Mettmann

von Carmen Menn

Das Neanderthal-Museum (Foto: Neanderthal Museum)

Im Neandertal in Mettmann bei Düsseldorf fanden Steinbrucharbeiter vor über 160 Jahren uralte Knochenfragmente. Der Gymnasialprofessor Johann Carl Fuhlrott identifizierte sie als Skelettreste eines eiszeitlichen Menschen, des Homo neanderthalensis.

Heute kann man im Neanderthal-Museum, ganz in der Nähe des Fundorts, die Entwicklungsgeschichte der Neanderthaler sowie des Menschen (Homo sapiens) nachvollziehen. Ich habe mir das Museum angeschaut. Ein Besuch im Neanderthal-Museum lohnt sich. Es macht Spaß, ist interessant und regt zum Nachdenken an.

Mein Artikel über das Neanderthal-Museum finden Sie im Art-Blog Kaugeräusche.de

Zurück